Radfahren im Sauerland: Das Sauerland bietet mit seinen Bergen und Tälern, Flüssen und Seen für jeden Radfahrer das Richtige. Verschiedene ausgeschilderte und kombinierbare Rundtouren führen rund um den Diemelsee, wie die Genussradeltour Diemelsee-Schleife, oder vom Diemelsee in die benachbarte Region.

Radtouren am Diemelsee

RaderlebnisPark Diemelsee – Grenzenloses Radfahrvergnügen im Sauerland

Die Gemeinde Diemelsee hat in 2020 ihr bereits bestehendes Radwegenetz umfangreich erweitert.

Durch das ca. 150 km lange neue Netz des RaderlebnisPark Diemelsee sind nun alle benachbarten Regionen und Bahnhöfe an die Ferienregion angeschlossen und erschließen dem Radfahrer eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten unterschiedlicher Touren und Etappenlänge.

Achtung: Die Beschilderung der neuen RaderlebnisPark-Touren wird Anfang 2021 durchgeführt!

PanoRadelTour Diemelsee

Radeln im märchenhaften Hessen Entdeckt unsere neue ca. 38 km lange PanoRadelTour und genießt auf teils anspruchsvollen Passagen die Weitsichten auf die malerische Naturlandschaft des Waldeckischen Uplandes.

Diemelsee Schleife – Genussradeltour um den Diemelsee

Diemelsee Schleife – Rund um den Diemelsee Lernt bei der 12,7 km langen und abwechslungsreichen Seeumrundung den Diemelsee mit all seinen Facetten vom Rad aus kennen.

Rundtour Adorf

Willkommen im größten Ortsteil der Ferienregion Diemelsee Genießt die 12 km lange Rundtour rund um Adorf, dem Mittelpunkt der Gemeinde Diemelsee.

Unsere Radtouren im Sauerland

Mit dem Tourenrad, E-Bike, Rennrad oder Mountainbike – die Ferienregion Diemelsee ist der ideale Ausgangspunkt um die Schönheit des Hochsauerlandes und Waldecker Landes vom Rad aus zu entdecken.

Erkundet die neue Stadt-Land-See Tour zur Hansestadt Korbach, die PanoRadelTour mit wunderschönen Panoramasichten, die Genussradeltour nach Willingen oder den mit 4-Sternen zertifizierten Diemelradweg.

Genussradeltour von Diemelsee nach Willingen

Genussradeln vom Diemelsee nach Willingen Eine 38 km lange Genussrundtour zur Bikewelt Willingen, mit einer abwechslungsreichen Landschaft und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Diemelsee KulTour

Wo kann man das Radfahren in Kombination mit kulturellen Ausflugszielen intensiver wahrnehmen als in der Kulturhauptstadt des Waldecker Landes?

Stadt-Land-See Tour

Ausflug in die Hansestadt Korbach Die neue 30 km lange Stadt-Land-See Tour verbindet die Kreis- und Hansestadt Korbach auf direktem Wege mit dem Diemelsee.

Zertifizierter Flussradweg

Diemelradweg

Flussradweg Diemelradweg – vom Sauerland bis an die Weser! Auf 110 km immer am Fluss entlang… So lautet das Motto der vom ADFC mit 4-Sternen zertifizierten Qualitätsroute Diemelradweg.

Durch die Erweiterung des Wegenetzes wird die Ferienregion Diemelsee an die Hessischen Radfernwege und überregionale Radrouten angebunden:

  • Bad Arolsen im Osten: Hess. Radfernweg R6, OranierFahrradroute
  • Willingen (Sauerland) im Westen: Hess. Radfernweg R5, GeoRadroute Ruhr-Eder, Bike-Welt Willingen
  • Korbach und Edersee im Süden: Hess. Radfernweg R5, über Ederseebahn-Radweg der Eder-Radweg

Radservice

Hier erfahrt ihr alles über Verleihstationen, öffentlichen Verkehrsmitteln mit Radtransport sowie passendes Kartenmaterial zum Radfahren im Sauerland.

Fahrradverleih

Radverleih am Diemelsee Fahrradverleih rund um die Ferienregion Diemelsee 

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV am Diemelsee Bus- und Bahnverbindungen rund um den Diemelsee

Prospektbestellung

Prospekte bestellen Zu jedem Urlaubthema gibt es eine Informationsbroschüre, die wir kostenfrei zu euch nach Hause schicken.

Digitaler Kummerkasten – Meldeplattform Radverkehr geht in Diemelsee an den Start

Schlaglöcher, fehlende Markierungen, zugewachsene oder verschmutzte Radwege – solche und andere Schäden können Radfahrerinnen und Radfahrer ab sofort auch in Diemelsee über die Meldeplattform Radverkehr melden. Damit gehört Diemelsee zu den rund 260 Kommunen in Hessen, die seit 2009 an die Meldeplattform Radverkehr angebunden wurden und ihren Bürgerinnen und Bürgern einen direkten Kontakt zur Verwaltung vor Ort bereitstellen.

So wird sichergestellt, dass die eingegebenen Anregungen und Meldungen einen kompetenten Ansprechpartner erreichen – und das unabhängig von Öffnungszeiten der kommunalen Verwaltungen und ohne, dass der Meldende wissen muss, wer für sein Anliegen zuständig ist.