Verschiedene ausgeschilderte und kombinierbare Rundtouren führen rund um den Diemelsee, wie die Genussradeltour Diemelsee-Schleife, oder vom Diemelsee in die benachbarte Region. Erkundet die neue Stadt-Land-See Tour zur Hansestadt Korbach, die PanoRadelTour mit wunderschönen Panoramasichten, die Genussradeltour nach Willingen oder den mit 4-Sternen zertifizierten Diemelradweg.

PanoRadelTour Diemelsee

Die neue PanoRadelTour Diemelsee bindet alle Ortschaften der Ferienregion Diemelsee an die Stadt-Land-See Tour Diemelsee und den mit 4-Sternen zertifizierten Diemelradweg an. Dadurch sind alle Lebensmittelmärkte, Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten bequem mit dem Fahrrad zu erreichen.

Anspruchsvolle Radtour am Diemelsee

Entdeckt unsere neue ca. 38 km lange PanoRadelTour und genießt auf teils anspruchsvollen Passagen die Weitsichten auf die malerische Naturlandschaft des Waldeckischen Uplandes.

Start & Ziel: Parkplatz Tourist-Information, Kirchstraße 6, Diemelsee-Heringhausen
Länge: ca. 38 km
Höhenmeter: 730 m Aufstieg, 730 m Abstieg
Fahrzeit: ca. 4 Stunden
Geeignet für: E-Bike, Trekking-Rad, Mountainbike
Hinweise: gute Kondition erforderlich, in zwei 20 km lange Rundtouren teilbar
Beschilderung: PRT 2

Die Strecke – Knackige Radtour mit herrlichen Aussichten

Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Vorzugsweise mit E-Bike zu fahren.

Die Tour enthält Passagen mit losem Untergrund, die mit Vorsicht zu befahren sind. In einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen. Der Startpunkt liegt am Parkplatz der Tourist Information Diemelsee im Ortsteil Heringhausen.

Wir biegen von Parkplatz aus in die Kirchstraße und radeln in Richtung Sperrmauer. In Höhe des Minigolfplatzes biegen wir nach rechts in den Siekesweg. Die Diemelsteighütte lassen wir links liegen und folgen dem Siekesweg hinaus aus Heringhausen. Der Weg führt uns durch das Hochtal in Richtung Ortsteil Rhenegge. Rhenegge wird durchfahren und weiter geht’s zum Gemeindemittelpunk Adorf. Wir folgen der Arolser Straße bis zur Abbiegung zum Heimberg. Dort müssen wir uns einer ordentlichen Steigung stellen, vielleicht sogar unser Rad schieben. Oben angekommen rollen wir auf Wirtschaftswegen dann recht gemütlich Richtung Wirmighausen.

Von Wirmighausen aus geht’s behutsam aufwärts bis zur alten Heerstraße und weiter zu den Ortsteilen Flechtdorf und Benkhausen. Jetzt erwartet uns ein längerer Anstieg bis in das Hochtal Feld Ittlar. Hier halten wir kurz an und genießen die herrliche Rundumsicht, auch kann man hier gut eine Verschnaufpause einlegen.

Ausgeruht geht’s weiter zum Ortsteil Giebringhausen. Auf dem Weg dahin durchfahren wir eine kurze Passage auf unbefestigtem Untergrund, hier ist besondere Aufmerksamkeit erforderlich. In Giebringhausen haben wir die Möglichkeit die Rundtour zur verkürzen und auf der Landstraße zum Diemelsee zu radeln. Wer aber weiter motiviert und gut drauf ist tritt den anspruchsvollen Anstieg zum Niegelscheid an. Hier darf das Rad auch ruhig mal geschoben werden. Oben angekommen haben wir uns eine Pause verdient und werden mit einer tollen Aussicht in alle Richtungen, auch auf den Diemelsee, belohnt.

Zu Kräften gekommen verlassen wir die höchste Erhebung Diemelsee’s in Richtung Ottlar. Wir durchfahren den Ort in Richtung Stormbruch um am Ortsende nach links abzubiegen und dem Wegweisern zu folgen. Nach kurzem Anstieg erwartet uns eine sehr schöne Waldabfahrt nach Stormbruch. Auch von Stormbruch aus haben wir die Möglichkeit direkt zum Diemelsee zu rollen, aber für die hartgesottenen unter uns geht’s am Ortsausgang nochmal für ca. 2 km ins Gelände bevor wir am Campingplatz Hohes Rad wieder am See eintreffen. Noch kurz über die Stormbrucher Brücke und schon ist das Ziel an der Tourist Info erreicht.

Ihr dürft euch gratulieren, ihr habt eine sehr anspruchsvolle Bike Tour gemeistert und könnt euch nun den Annehmlichkeiten von Heringhausen zuwenden.

Informationen zum Radweg

Einkehrmöglichkeiten

  • Adorf: Landgasthaus Hofmeister, Pizza Amuda, Pizza Mario
  • Flechtdorf: Bäckerei & Café Lamm
  • Wirmighausen: Gasthaus Bunse
  • Schweinsbühl: Gasthaus Sommerfrische
  • Heringhausen: Gaststätte Seeblick, Café Fachwerk, Diemelsteighütte, Göbel’s Seehotel, Imbiss Strandbad Heringhausen, Cocktailbar an der Seebrücke

An- und Abreise mit ÖPNV

  • Linie RB42: Zielbahnhof Usseln, weiter mit dem Rad auf dem Diemelradweg bis Heringhausen;
  • Linie RB4/RB42: Zielbahnhof Korbach, weiter mit dem Rad auf der Stadt-Land-See Tour bis Heringhausen;
  • Linie RB4: Zielbahnhof Bad Arolsen, weiter mit dem Rad auf der Diemelsee KulTour bis Heringhausen

Weitere Radtipps

Ihr benötigt Informationsmaterial zum Radwegenetz, möchtet eine Unterkunft buchen oder Fahrräder leihen? Wir stehen euch mit unserem Radservice gerne zur Verfügung!

Rundtour Adorf

Diemelsee KulTour

Diemelsee Schleife – Genussradeltour um den Diemelsee