Verschiedene ausgeschilderte und kombinierbare Rundtouren führen rund um den Diemelsee. Erkundet die neue Stadt-Land-See Tour zur Hansestadt Korbach, die PanoRadel Tour mit wunderschönen Panoramasichten, die Genussradeltour nach Willingen oder den mit 4-Sternen zertifizierten Diemelradweg.

Diemelsee Schleife – Rund um den Diemelsee

Lernt bei der 12,7 km langen und abwechslungsreichen Seeumrundung den Diemelsee mit all seinen Facetten vom Rad aus kennen. Diese erlebnisreiche und besonders familienfreundliche Radtour ist auch für Kinder gut geeignet.

Genussradeltour rund um den Diemelsee

Die spektakulären Seeblicke auf der gesamten Streckenführung sowie die imposante Sperrmauer selbst – mit beeindruckenden Blicken auf die Ausgleichsweiher und den See – werden euch begeistern. Highlights des Rundweges sind der naturbelassene Teil zwischen dem Campingplatz “Hohes Rad” und dem Naturschutzgebiet Diemelsee.

Parkplatz: Tourist-Information, Kirchstraße 6, Diemelsee-Heringhausen
Länge: ca. 13 km
Höhenmeter: 80 m Aufstieg, 90 m Abstieg
Fahrzeit: ca. 1 Stunde
Geeignet für: E-Bike, Trekking-Rad, Mountainbike
Hinweise: keine Kondition erforderlich, familienfreundlich
Beschilderung: DSS 1

Die Strecke – Gemütliche Radtour um den See

Mittelschwere Fahrradtour. Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Wir biegen nach rechts auf die Kirchstraße, durchfahren den Ort und erreichen nach ca. 250m den Radweg, der uns immer am Seeufer entlang bis zur Sperrmauer führt. Auf dem Weg dorthin haben wir immer die Möglichkeit die herrliche Aussicht auf den See zu genießen.

Auf der Sperrmauer angekommen, stellen wir unser Rad ab und bestaunen das imposante Bauwerk see-und rückseitig. Weiter geht’s auf der See Nordseite, vorbei am Anleger der Ausflugschifffahrt, an diversen Einkehrmöglichkeiten, dem Strandbad, in Richtung Kotthausen.

Nach ca. 6,5 km biegen wir links vom Radweg ab, überqueren den Zufluss Itter und rollen auf jetzt geschotterten Weg dem Seeufer entlang.

10 min. später erreichen wir den Campingplatz Hohes Rad mit herrlichem Badestrand. Weiter rollen wir bis zur Stormbrucher Brücke, von der aus man zur rechten Seite den Diemelzufluss und auf der linken Seite den See in seiner gesamten Schönheit sehen kann.

Das Ziel Heringhausen bereits vor Augen, biegen wir am Ende der Brücke nach links auf die Kirchstraße die uns in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt zurückführt.

In Heringhausen angekommen kann man den Ausflug gerne mit einem leckeren Eis oder auch einen Sprung ins kristallklare Wasser abrunden.

Radfahren entlang der Promenade ist nicht gestattet! Wir möchten alle Fahrradfahrer bitten, an der Promenade vom Rad zu steigen und dieses neben sich herzuschieben.

Informationen zum Radweg

Einkehrmöglichkeiten

  • Bereich Heringhausen: Gaststätte Seeblick, Café Fachwerk, Diemelsteighütte, Göbel’s Seehotel, Imbiss Strandbad Heringhausen, Cocktailbar an der Seebrücke
  • Bereich Helminghausen: Restaurant Fährhaus, Genuss am See, Gasthof zum Diemeltal, Imbiss Fritten Jupp

An- und Abreise mit ÖPNV

  • Linie RB42: Zielbahnhof Usseln, weiter mit dem Rad auf dem Diemelradweg bis Heringhausen;
  • Linie RB4/RB42: Zielbahnhof Korbach, weiter mit dem Rad auf der Stadt-Land-See Tour bis Heringhausen;
  • Linie RB4: Zielbahnhof Bad Arolsen, weiter mit dem Rad auf der Diemelsee KulTour bis Heringhausen

Weitere Radtipps

Ihr benötigt Informationsmaterial zum Radwegenetz, möchtet eine Unterkunft buchen oder Fahrräder leihen? Wir stehen euch mit unserem Radservice gerne zur Verfügung!

Stadt-Land-See Tour

Diemelsee KulTour

Diemelradweg