Nur 30 Autominuten vom Edersee entfernt liegt er, der Angel-Fjord im Tal der Biber. Einer der schönsten und natürlichsten Seen in Hessen bietet alles, was das Anglerherz höherschlagen lässt.

Angeln am Diemelsee

Angeln vor der malerischen Kulisse des Hochsauerlandes: Angeln am Diemelsee und danach den frischen Fisch zubereiten. Einfach Köstlich. Damit ihr unbeschwert eurem Hobby nachgehen könnt, gibt es hier alle Informationen zum Angelschein, Raubfischangeln, Bootsverleih, zu den Bestimmungen, der Gewässerkarte, dem Ausländerfischereischein und Gastgeber. Petri Heil!

Diemelsee – der Angelhotspot im Sauerland!

Mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität lockt der Diemelsee jedes Jahr aufs Neue unzählige Wassersportler und Petrijünger an.

Das Jerken oder Spinnfischen vom Ufer im Frühjahr oder Sommer sowie das Vertikalangeln und Schleppangeln vom Boot im Herbst sind in den beiden Armen des Diemelsees erfolgsversprechende Angelmethoden.

Schon mancher kapitale Raubfisch konnte dem Reiz der angebotenen Kunstköder nicht widerstehen.

Alles Wichtige zum Angeln

Hier findet ihre alle hilfreichen Tipps zum Angeln am Diemelsee, wie z.B. zu den aktuellen Bestimmungen, Verkaufsstellen rund um den See oder zum Angelbootverleih.

Raubfischangeln

Angeln auf Hecht, Zander, Barsch und Co. Das Raubfischangeln ist am Diemelsee besonders beliebt und vom Boot und allen Uferstellen aus möglich. Das große Nahrungsangebot sorgt dafür, dass die Raubfische im Diemelsee besonders gut abwachsen.

Angelschein kaufen

Die Angelscheinpreise sind im Vergleich zu anderen Gewässern dieser Größe besonders günstig. So kostet z.B. der 3-Tagesschein nur 14,-€.

Angeltipps

Tipps zum Angeln im Sauerland Wo kann man am Diemelsee ein Angelboot mieten? Gibt’s auch spezielle Gastgeber für Angler? Hier findet ihr Antworten auf diese Fragen.

Aktuelle Angelbestimmungen 2021 im Kurzüberblick:

Bitte beachtet die Bestimmungen zum Fischfang am Diemelsee, die Vorschriften des Hessischen Fischereigesetzes, die Verordnung über die gute, fachliche Praxis in der Fischerei und Schutz der Fische, die Talsperrenverordnung und die Gefahrenabwehrverordnung der Gemeinde Diemelsee.

  • Neu ab 2021: Fangmenge Hecht & Zander: Zum Erhalt des guten Hecht- & Zanderbestandes ist die tägliche Fangmenge auf 2 Stück pro Fischart und Tag begrenzt worden!
  • Zum Schutz und zur Erhaltung des Zanderbestandes am Diemelsee hat die Gemeinde Diemelsee, als Pächter des Fischereirechtes, eine Schonzeit für den Zander vom 01.02. – 31.05. festgelegt. Während der Schonzeit gefangene Zander sind zurückzusetzen.
  • Vom 01.02. bis 15.04. darf nur vom Ufer und nur mit Wurm- oder Teigangel geangelt werden. Hechtangeln und Bootsangeln ist ab 16.04. erlaubt.
  • Die Gemeinde Diemelsee bietet probehalber zusätzliche Nachtangelberechtigungsscheine zum Kauf an, die das Nachtangeln in der Zeit vom 01.06. – 30.09. nur vom Ufer und nur in bestimmten Bereichen erlaubt (siehe Kartenausschnitt Nachtangelverbotszonen).

Helfen Sie mit, den guten Hecht- & Zanderbestand am Diemelsee zu erhalten!

Wir bitten Sie freiwillig vom 01.04. – 31.05. in den genannten Zonen nicht vom Ufer zu angeln und vom Boot einen Mindest-Angelabstand von 30 m einzuhalten (siehe Kartenausschnitt Schutzzonen zum Ablaichen von Hecht und Zander).

Berichte und Empfehlungen

  • Angelservice Sauerland Team – “Als Uferangler hat man die Qual der Wahl” >> Zum Bericht
  • Aufgetischt – “Er gilt als einer der schönsten und natürlichsten Seen in Hessen” >> Zum Bericht
  • Blinker – “So läuft’s an der Talsperre” >> Zum Bericht

Video: Angeln am Diemelsee mit Claudia Darga