Die Schwimmbäder und Badestrände am Diemelsee sind im Sommer beliebt als Abkühlung und im Winter zum Saunieren und Relaxen. Nutzt dabei die Ermäßigungen der SauerlandCard und MeineCard+. Wasserspaß für Groß und Klein – das ganze Jahr über. Es gibt sogar zwei Hundestrände rund um den See.

Badestrände am Diemelsee

Diemelsee – Der warme Berg- & Badesee im Sauerland

Grenzenloses Badevergnügen für Groß und Klein bieten drei Strandbäder mit Strandcafés und Kinderspielplätzen rund um den Diemelsee verteilt.

Strandbad Heringhausen
Kirchstraße, 34519 Diemelsee-Heringhausen

Strandbad Seebrücke/Hohes Rad
Seebrücke, 34519 Diemelsee-Heringhausen

Strandbad Helminghausen
Am See, 34431 Marsberg-Helminghausen

Baden in Hessen und NRW

Am Strandbad Heringhausen wird die kostenlose Benutzung der Erlebnis-Großwasserrutsche oder das Ausleihen von Tret- und Elektrobooten ein Highlight des Urlaubs werden. Der Eintritt an allen Strandbädern ist kostenlos und es wird keine Parkgebühr erhoben – öffentliche Toiletten und Grillplätze sind ebenfalls vorhanden.

Idyllische Plätze findet ihr in den naturbelassenen Uferbereichen des Sees – Wälder, die bis ans Ufer reichen oder markante Felsplattformen im Bereich der Strandbäder laden bei hervorragender Wasserqualität zum Baden und Sonne tanken ein. Lasst nebenbei die faszinierenden Ausblicke über die markanten Höhenzüge des Sauerlandes auf euch wirken.

Ein Abstecher in das Naturschutzgebiet des Diemelsees zur Beobachtung von Wasservögeln im Itterarm wird jeden Naturfreund begeistern. Hier befindet sich auch abseits ein kleiner FKK-Bereich.

Achtung: Das Grillen am See ist nicht erlaubt. 

Hervorragende Wasserqualität am Diemelsee

Während der Badesaison in den Sommermonaten wird der Diemelsee regelmäßig vom Gesundheitsamt des Lankreises überwacht.

Zur Überwachung zählt die Besichtigung der Badestellen und die Entnahme von Wasserproben, welche während der Badesaison alle 4 Wochen erfolgen (bei Auffälligkeiten in kürzeren Abständen). Es wird vor allem darauf geachtet, ob z. B. Blaualgen (Cyanobakterien), andere Verunreinigungen oder  auffällige Gerüche vorhanden sind, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch das Baden führen können. Die Wasserproben werden auf Fäkalkeime getestet und geben Aufschluss über die mikrobielle Qualität des Gewässers.

In besonderen Fällen kann das Gesundheitsamt ein Abraten vom Baden oder sogar ein Badeverbot aussprechen. Da es bisher noch keine Beanstandungen gab, konnten alle Badegewässer im Landkreis mit der bestmöglichsten Bewertung ausgezeichnet werden.

In den Sommermonaten kann bei besonderen Wetterphänomenen und wechselnden Wasserpegeln ein mögliches Algenwachstum begünstigt werden. Das Gesundheitsamt steht deshalb in regelmäßigem Kontakt mit den Betreibern der Badegewässer und stimmt ggfs. Maßnahmen ab.

Das bieten unsere Badestrände:

 
Imbiss/Bar××× 
WC××× 
Dusche××
Parkplatz×× ×
Bushaltestelle×× ×
Wasserrutsche×
Spielplatz×× ×
Volleyballfeld×× 
Sportgeräte×
Hundestrand×× 
Angelstrand× ×
Bootverleih××
Fährschiff××
Tourist-Info×
FKK-Bereich×

Tipps für Ausflüge am See

Ausflüge am Diemelsee